Die wichtigsten Grundregeln für eine gesunde Ernährung

- Auswahl des richtigen Futters

- Verabreichen geeigneter Portionen

- kein zu kaltes oder zu heißes Futter

- möglichst erhöhte Futterschüsseln

- Futterreste sofort aus dem Napf entfernen

kein rohes Schweinefleisch füttern

- ständig frisches Wasser zur Verfügung stellen

- Ruhe nach den Mahlzeiten ( Magendrehung )

Aus erhöhten Futterschüsseln kann der 
Hund  in aufrechter  Position  fressen und 
trinken.  Das  ist gut für die Knochen und 
gegen diverse Verdauungsprobleme. 

Zur Pflege der Zähne reicht es aus, das Ge-
biß regelmäßig zu kontrollieren und dem Hund
Kauknochen,Hundekuchen anzubieten.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!